Konzert 4

Sonntag, 09. Dezember 2018

17 Uhr, Schlosskirche Weilburg

 

 

„Tänze aus dem Lautenbuch der Elisabeth von Hessen“

Aus den musikalischen Schatzkisten des Abendlandes

 

Liuto Concertato

Lutz Kirchhof – Laute

Martina Kirchhof – Viola da Gamba

Mareike Greb – Historischer Tanz

 

Werke von Moritz von Hessen, Tobias Hume, Thomas Robinson, Philipp Martino, Sylvius Leopold Weiss und Paul Charles Durant

 

 

Die musikalischen Schatzkisten des Abendlandes sind reichhaltig gefüllt mit hochwertigen, fantasievollen Kompositionen, die großteils noch auf ihre Wiederentdeckung warten. Besonders die Musik für Laute und Viola da Gamba ist eine eigene Welt der Emotionalität, Verfeinerung, Eleganz und geistigen Klarheit. Sie entfaltet in Fantasien, Liedern und einer Fülle von Satzformen eine ganz eigene traumhafte und ausgleichende Atmosphäre. Martina und Lutz Kirchhof beginnen ihr Programm mit einer Komposition des Humanisten Moritz von Hessen und musizieren Werke von Tobias Hume, Thomas Robinson, Philipp Martino, Sylvius Leopold Weiss und Paul Charles Durant. Sie bieten einen Reigen an virtuosen und ausdrucksvollen Interpretationen, welche von der Leipziger Tänzerin Mareike Greb in historisch kundiger Weise umgesetzt werden. 

 

 

Liuto Concertato
Mareike Greb Foto: F. Krenzlin

 

Karten:
Kat. IA (Stühle)                  30,- €     erm.  26,- €
Kat. I                                 26,- €     erm.  22,- €
Kat. II                                22,- €     erm.  18,- €
Kat. III                               12,- €     erm.  9,50,- €